Menu Shop-Kategorien
+49 421 - 40 89 55 55
Musterversand
Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

Moderne Gardinen Ideen für jedes Fenster

08.02.2016 05:14 | Allgemein, Inspiration, Frag Mutti

Moderne Gardinen Ideen für jedes Fenster Einen Raum betreten und sich sofort wohlfühlen. Das ist der Traum eines jeden. Wer sich in seiner Wohnung behaglich fühlen will und seine Gäste durch den Charme seiner Räume herzlich willkommen heißen möchte, der sollte frische Gardinen Ideen für seine Raumgestaltung nutzen. Hier spielt vor allem die Raumharmonie eine Rolle. Dazu gehören Faktoren wie:

  • Raumhöhe
  • Fensterhöhe, Fensterbreite und Anzahl der Fenster
  • Raumfarbe
  • Dekoration
  • Stil der Inneneinrichtung Wie sich diese Komponenten mit schicken Gardinen Ideen vereinen lassen? Das gelingt mit wenigen Tricks und ist für jeden umsetzbar. Mit inspirierenden Gardinen Ideen lässt sich aus jedem Raum, egal wie groß oder klein, ein herrliches Flair erzeugen.

Gardinen Ideen - wie finde ich das was zu mir passt?

Lange im Internet suchen und viele Seite oder Bilder ansehen? Das kostet Zeit und unter Umständen auch Nerven, denn nicht alles was auf den gezeigten Bildern toll aussieht, lässt sich auch zu Hause umsetzen. Einfacher geht es, wenn du dir deinen Raum, den du gestaltet möchtest einmal genauer ansiehst.
Stell dir dabei folgende Fragen, und mache, wenn du möchtest, dir auch Notizen dazu:

  • Wie hoch ist der Raum insgesamt?
  • Wie viele Quadratmeter stehen zur Verfügung?
  • Wie ist die allgemeine Raumfarbe?
  • Sind viele oder wenige Muster in der Inneneinrichtung des Raumes vorhanden?
  • An welchen Wänden befinden sich die Fenster?
  • Gibt es eine Balkon- oder Terrassentür im Raum?
  • Welche Maße haben die Fenster?
  • Wenn die Vorhangstange angebracht ist: Welche Länge stünde für Vorhänge zur Verfügung?

Nun kannst du für Gardinen Ideen für den Raum weiter vorgehen. Auf diese Weise schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe, denn du kannst so ermitteln, welche Größen an Vorhängen du benötigen wirst, und weißt außerdem gleich, welche Farbnuancen in Frage kommen. Tipp: Bei viel Muster im Raum, wie beispielsweise an den Wänden, bei Heimtextilien oder dem Teppich, solltest du möglichst einfarbige Gardinen wählen. Sie beruhigen den Raum optisch und gleichen das Ambiente aus.

So werden moderne und extravagante Gardinen Ideen wahr

Du willst sicherlich keine Wohnung von der Stange, denn jeder Mensch ist individuell und so spiegelt sich seine Persönlichkeit auch in seinem Wohnstil wieder. Deswegen ist es ratsam sich Inspirationen zu holen, aber die eigenen Gardinen Ideen umzusetzen. Um deinem Raum den vollendeten Schliff zu verpassen, gehören Gardinen und Vorhänge einfach dazu. Ein nacktes Zimmer wirkt nicht besonders wohnlich und einladend. Die kühle des Glases kann aber durch geeignete Textilien neutralisiert werden.

Das Leichte mit dem Schweren kombinieren: Luxuriöse Gardinen Ideen

Hohe Räume lassen sich perfekt durch ausgewählte Textilien dekorieren. Dabei kannst du an den äußeren Seiten rechts und links schwere Gardinenstoffe wählen, und diese durch luftig leichte in der Mitte ergänzen.

Geschickt gehängt: So werden Gardinen Ideen gekonnt umgesetzt

Neben der Optik sind die gewählten Stoffe, aus denen deine Gardinen bestehen auch in Sachen Funktionalität sehr wichtig. Sind sie zu schwer wirken sie zu wuchtig. Sind sie zu leicht fallen sie nicht entsprechend. Daher kann eine Kombination aus beiden Varianten sehr schön aussehen. Beim Hängen von langen Gardinen solltest du diese wie eine Ziehharmonika auffädeln. Dabei kannst du selber wählen, welches Gardinensystem du nutzen willst.
Hier gibt es verschiedene Varianten:

  • Ösenschal
  • Schlaufenschal
  • Aufhängung mit Ringen
  • Aufhängung mit Clips in einer Führungsschiene
  • Schiebegardinen 

Deine Wohnung hat bereits eine Gardinenstange? Dann sieh dir genau an, um welches System es sich handelt und für welche Vorhangvarianten es geeignet ist.

Du kannst hier aus verschiedenen Kombinationen wählen. Wenn du auf den klassischen Stil stehst, dann eignet sich die oben beschriebene Methode sehr gut. Für auffälligere Gardinen Ideen bietet es sich an, die äußeren Vorhänge länger zu wählen und die inneren kürzer. So kannst du beispielsweise an einem Fenster das Fenster in voller Länge bedecken und seitlich die Gardinen bis auf den Boden fallen lassen. Sehr schön sieht es aus, wenn du die äußeren Gardinen auf die Seite locker aufhängst. Dazu kann einfach seitlich neben der Gardine ein Halter oder eine Öse angebracht werden. Dann eine Kordel oder ein Band nehmen und die Gardine auf die Seite spannen. Hierfür gibt es weitere schöne Möglichkeiten. So kannst du auch alle Gardinen auf eine Seite ziehen oder die mittleren Gardinen mit einer Spange in Form bringen. Hier gibt es unendlich viele Gardinen Ideen zur Gestaltung und Dekoration. Viele tolle Beispiele findest du auch bebildert im Internet.

Praktische Aspekte von Gardinen und Vorhängen - das solltest du wissen

Bei Gardinen und Vorhängen spielt die Wahl des Materials eine gewichtige Rolle, und dies sogar sprichwörtlich. Für dunklere Räume empfehlen Einrichtungsexperten Gardinen aus Kunstseide oder Leinen, sowie synthetische Stoffe. Sie dunkeln den Raum nicht unnötig ab und haben eine dauerhafte Beständigkeit. Hieraus ergeben sich tolle und vielseitige dekorative Gardinen Ideen für jeden Raum.

Wärme, Wohlfühlen und ein schönes Ambiente gewünscht? Kein Problem, denn durch Gardinen kannst du dafür sorgen, dass der Raum nicht hallt. Vorhänge und andere Heimtextilien schlucken Hall und sorgen so für ein angenehmes Ambiente im Raum. Des Weiteren können sie auch Wärme bieten, da sie die erwärmte Luft im Raum nicht an die kühlen Fenster weitergeben. Auch die Kälte, die durch Fenster in den Raum abgestrahlt werden kann, wird durch Vorhänge und Gardinen gekonnt abgefangen. So kannst du schöne Gardinen Ideen umsetzen und gleichzeitig für ein gutes Raumklima sorgen.

Wichtige Hinweise zur Verwendung von Gardinen

Beim Aufhängen der Vorhänge kannst du selbst entscheiden, wie und wo du diese drapieren möchtest. Ob über eine Ecke, am Balkon oder über die gesamte Wandlänge, hier bist du völlig frei. Bis auf einen Punkt. Befindet sich ein Kamin in der Nähe der Gardinen so solltest du auf einen guten Abstand achten. Es wäre sehr schade, wenn die Gardinen Ideen in Flammen aufgehen, oder der Stoff aufgrund der abstrahlenden Hitze beschädigt würde.

Gardinen Ideen für die Küche

In der Küche gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Küche mit Fenstern
  • Küche mit Fenstern und Balkon- oder Terrassentüre 

Zur Dekoration von Küchenfenstern können kürzere Gardinen ideal sein. Um einen lieblichen Look zu erzielen, kannst du sie, wie beim Landhausstil typischerweise üblich, einfach an den Seiten locker festbinden. So wirkt es sehr einladend. In der Mitte kann dann eine kürzere Gardine ausgewählt werden. Hier kann aber auch ein Vorhang in gleicher Länge sehr schön wirken. Wenn du dich vor Blicken von Passanten schützen möchtest, so achte auf eine enge Webung der Gardine, damit hier von Außen alles blickdicht ist.

Übrigens: Es gibt spezielle, blickdichte Gardinen. Sie sind speziell dafür konzipiert, dass sie deine Wohnung verschönern können, aber Fenster und Glastüren für Blicke undurchlässig werden lassen.

In der Küche sollte es möglichst praktisch zu gehen. Daher solltest du auf lange, wallende Stoffe verzichten. Ebenfalls sehr praktisch sind Materialien der Gardinen, die mühelos in der Waschmaschine gereinigt werden können. Durch das Kochen entstehen Dämpfe, welche sich in den Textilien festsetzen können. Ein regelmäßiges Waschen der Stoffe verhindert, dass die Gerüche sich hier ansammeln können und in den Raum abgegeben werden.

Schöne Gardinen Ideen für das Esszimmer

Im Esszimmer kannst du ebenso wie in der Küche verfahren. Dekoriere hier deine Fenster wie es dir gefällt, doch achte stets auf die Länge. Wenn Esszimmer und Küche miteinander verbunden sind, sollte hier ein einheitlicher Look gewählt werden, sodass die Räume harmonisch ineinander verschmelzen können. Solltest du hier eine Balkon- oder Terrassentüre haben, so kannst du diese mit einer extravaganten Dekoration der Gardinen abheben. Wähle hierzu einen mittleren Vorhang, der dem von den Fenstern gleicht. Um ihn gekonnt in Szene zu setzen, kannst du farblich passende, schwerere Gardinen an den Seiten aufhängen.

Dekorationstipp für deine Gardinen Ideen für Balkon- und Terrassentüren:

Raffe den mittleren Vorhang locker in deiner Hand in der Mitte zusammen. Nun sieht er leicht aus wie eine Sanduhr. Zupfe den oberen Teil locker zurecht und fixiere alles mit einer Spange oder einem Band. Für einen noch luxuriöseren Effekt kannst du auch von unten in der Mitte den Vorhang zur Mitte hin hochziehen und dort etwas unterhalb der entstandenen Raffung die Fixierung anbringen. So erhältst du einen so genannten Schwalbenschwanz.

Einfache aber effektive Gardinen Ideen für das Wohnzimmer

Das Wohnzimmer soll ein schöner Rückzugsort sein, wo die ganze Familie entspannen kann und gerne zusammen kommt. Daher ist die Gestaltung sehr wichtig. Nutze hier die vorhandenen Raumfarben für die Wahl der Gardinen. Ist eine Wand farbig gestrichen, so kannst du im Vorhangdesign diese Farbe aufgreifen. Allgemein sei gesagt:

  • Ist der Raum mit Mustern ausgestattet und farblich eher wild, greife zu einfarbigen Gardinen
  • Ist der Raum klar in der Farbe und einheitlich, darf auf dem Vorhang Muster sein.

Du kannst hierbei entscheiden, ob du die äußeren oder die inneren Vorhänge mit Muster wählst. Eines von Beidem sollte jedoch, sofern du auf diese Variante setzt, uni-farben sein. Das nimmt die Wildheit und sorgt für Struktur. Auch hier kannst du schöne Dekorationen für deine Gardinen Ideen nutzen und die Stoffe abwechslungsreich drapieren. Das sorgt für Dynamik und bietet gleichzeitig einen edlen Look im Raum. Opulent gestaltete Gardinen-Arrangements wirken kunstvoll und natürlich zugleich.

Das Schlafzimmer mit hübschen Gardinen Ideen ergänzen

Im Schlafzimmer kann die Mischung aus Minimalismus und knalligen Farben sehr schön wirken. Für diese Gardinen Ideen setze auf eine prächtige Farbnuance beim Vorhang und einer minimalistischen Dekoration, im einheitlichen Look. Top angesagt ist das Maritime Schlafzimmerdesign. Die klassischen maritimen Farben, wie Blau, Weiß und natürlich Blau-Weiß gestreift, sind hier gefragt. Lange wallende Gardinen in diesem Design können zu weißen Vorhängen ideal kombiniert werden. Passende Kissenhüllen und Bettwäsche ergänzen den Look auf hohem Niveau. Dies wirkt ausgewogen und symmetrisch, was wiederum Ordnung und Ruhe in das Schlafzimmer bringt.

Sehr harmonisch wirkt übrigens auch die Kombination von Türkis und Weiß. Hierzu kannst du eine Wand türkis streichen und weiße Vorhänge aufhängen. Diese beiden Gardinen Ideen sorgen sofort für ein Urlaubsfeeling.

Wie wäre es mit etwas romantischem Flair? Auch kein Problem! Lila, weiß und Purpurrot lassen sich herrlich kombinieren und ergeben in ihrer Synergie ein eigenes Ambiente. Kleiner Tipp: Im Internet kannst du dir Inspirationen holen und diese Gardinen Ideen dann bei dir umsetzen. Gestalte jeden Raum etwas anders, aber dennoch im gleichen Stil und du wirst dich in deinem zu Hause rundum wohlfühlen.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.