Pflegetipps Flächenvorhänge

24.10.2017 17:53

Flächenvorhänge gehören zu einer ordentlichen Wohnungseinrichtung, wie das Gelbe zum Ei. Doch damit sie unseren Lebensraum attraktiver gestalten, ist es vor allem wichtig, dass die Flächenvorhange immer sauber und in erstklassigem Zustand sind. Da unsere Flächenvorhänge aus hochwertigen Stoffen hergestellt wurden, ist je nach Materialzusammensetzung, eine spezielle Reinigung notwendig. Grundsätzlich gelten zwar für alle Textilien die gleichen Vorsichtsmaßnahmen beim Reinigen, doch nichts desto trotz sollten die Angaben des jeweiligen Herstellers beachtet werden. Im Folgenden werden die grundlegenden Pflegetipps für Flächenvorhänge vorgestellt.

Flächenvorhänge abbürsten

Falls sich auf der Oberfläche des Vorhangs Staub ansetzen sollte, reicht es in der Regel aus diese mit einer weichen Kleiderbürste, vorsichtig abzubürsten. Gegebenenfalls kann auch ein Staubsauger, mit geringer Saugkraft verwendet werden, um den Gardinenstoff von Staub zu befreien.

Mit feuchtem Tuch reinigen

Sollten sich auf dem Flächenvorhang sichtbare Schmutzspuren befinden (Dreck, Essensreste, Fettflecken etc.), eignet sich zur Entfernung dieser, am besten ein feuchtes Mikrofasertuch. Dem Wasser, das maximal 30 Grad warm sein darf, sollte idealerweise ein wenig Feinwaschmittel hinzugefügt werden. Die beschmutze Stelle wird dann zunächst abgetupft und daraufhin leicht gerieben, um den Schmutz zu entfernen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass der Stoff nicht geknickt wird. Wenn der komplette Flächenvorhang gereinigt werden soll, ist es am besten ihn komplett abzuhängen und auf einer glatten, sauberen Fläche auszubreiten. Er kann dann mühelos von beiden Seiten feucht abgewischt werden. Um das Material nicht zu beschädigen, sollte eine zu starke Reibung jedoch unbedingt vermieden werden. Nach der Reinigung sollte der Vorhang behutsam aufgehängt werden, so dass beim Trocknen keine Falten entstehen.

In einem Reinigungsbad waschen

Diese Variante der Pflege erfordert besondere Vorsicht, da bei unsachgemäßer Durchführung unschöne Knicke und Beschädigungen am Material entstehen können. Um dies zu vermeiden sollte genau nach Anleitung vorgegangen werden:

Wenn das Reinigungsbad vorbereitet wurde (30 Grad mit Feinwaschmittellauge), muss der Flächenvorhang abgehangen werden. Falls sich am Vorhang Haken aus Kunststoff oder Aluminium befinden, sollten diese vor der Reinigung ebenfalls entfernt werden. Daraufhin wird der Flächenvorhang locker aufgerollt und im Reinigungsbad für ca. 5-10 Minuten hin und her geschwenkt. Zu guter Letzt wird klares kaltes Wasser zum Ausspülen verwendet. Um den Vorhang zu trockenen, sollte er wieder ordentlich montiert werden und bei offenem Fenster luftgetrocknet werden. Abtropfendes Wasser kann mit einem passenden Gefäß aufgefangen werden.

Flächenvorhänge bügeln

In den meisten Fällen, ist es nicht notwendig den Flächenvorhang zu bügeln, doch falls sich beim Reinigen aus Versehen Falten oder Knicke bilden sollten, können diese behutsam mit einem Dampfbügeleisen entfernt werden. Wichtig ist die niedrigste Stufe zu verwenden und bei sehr empfindlichen Stoffen ein Baumwolltuch zwischen Bügeleisen und Vorhang zu legen.

Fazit

Die Pflege von Flächenvorhängen ist grundsätzlich keine allzu große Angelegenheit. Empfehlenswert ist es die Flächenvorhänge von Zeit zu Zeit auszuschütteln, um der Entstehung von Staub und Flecken vorzubeugen. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden sollten die Stoffe gelegentlich gelüftet und mit einem Raumerfrischer besprüht werden. Auf gar keinen Fall sollten Flächenvorhänge in der Waschmaschine gereinigt werden!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.