Bilderrahmen verschönern

02.12.2017 10:13

Sie haben Lust, einen schönen und kreativen Bilderrahmen in Ihr Heim zu bringen, ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen? Die Wahrheit ist: Sie brauchen sich keinen neuen Bilderrahmen dafür zu kaufen, Ihr Alter kann ganz einfach und schnell zu einem Neuen umgestaltet werden, der ihrem ganz persönlichen und individuellen Geschmack entspricht.

Warum sollte ich meinen eigenen Bilderrahmen gestalten?

Sie erschaffen somit nicht nur einen neuen, modernen Look in ihrem Zimmer, sondern haben auch Spaß beim Ausprobieren, Basteln und Selbermachen.

Sie haben Kinder? Ideal! Machen Sie einen lustigen Familien-Nachmittag daraus und basteln alle zusammen das neue Kunstwerk, auf dem schon bald viele neue und alte Familienfotos ihren Platz finden werden.

Was bringen mir selbstgemachte Bilderrahmen?

Das Schöne an der Sache ist: es gibt grenzenlose Möglichkeiten! Wenn Sie auch ein Mensch sind, der lieber Einzelstücke ihr zu Hause schmücken lässt, anstatt von normalen Bilderrahmen, die jeder aus dem Kaufhaus bekommt, dann ist diese Anleitung genau das Richtige für Sie.

Wollen Sie also ihren ganz persönlichen Bilderrahmen auf ihrer Wand hängen oder in ihrem Zimmer stehen haben, der das gezeigte Foto zusätzlich verfeinert und noch mehr zum Leben bringt, dann wird Ihnen dieser Beitrag ganz bestimmt dabei helfen. 

Wie gestalte ich meinen eigenen Bilderrahmen?

Wir werden Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten sowie Ideen nennen, die es Ihnen ganz einfach machen, Ihren eigenen Bilderrahmen zu gestalten.

Zuerst sollte also gesagt werden, dass so ein Bilderrahmen natürlich in alles Mögliche umgewandelt werden kann.

Hier haben wir einige Beispiele für Sie vorbereitet:

 

  • Wenn Sie ihr Wohnzimmer etwas „aufpeppen“ wollen, dann empfehlen wir Ihnen ebenso, in erster Linie die Bilderrahmen, die dort hängen, zu verschönern. Einfach nur eine andere Farbe des Rahmens kann bereits einen ganzen Raum verändern. Abhängig von ihrer Raumgestaltung und ihrem persönlichen Stil, können Sie hier natürlich selbst entscheiden, wie Sie diesen umgestalten wollen.
    • Mögen Sie es gerne romantisch und edel, empfehlen wir Ihnen, ein Draht zu verwenden und dieses in verschiedene Kreis- und Schnecken-Formen zu biegen und anschließend mit Heißkleber um den Rahmen herum zu befestigen. Dies ergibt ein schönes Ornament und verziert Ihr Zimmer im „Handumdrehen“.
    • Eine andere Möglichkeit wäre es, kleine ausrangierte Gardinenringe zu nehmen und diese um ein rundes Foto zu befestigen. Dies gibt dem Ganzen einen verspielten „Touch“.
    • Möchten Sie das Bild ihrer Lieblingsreise verzieren, können Sie zum Beispiel kleine Landkarten, Briefmarken, Skizzen, Briefe usw. zuschneiden und diese um diesen kleben. So fühlen Sie sich, als ob sie wieder dort wären, wenn Sie ihr Bild betrachten.
    • Das Familienfoto vom letzten Strandurlaub braucht etwas „mehr Leben“? Dann haben wir eine gute Idee für Sie. Suchen Sie sich hierfür am besten einen einfachen weißen oder blauen Bilderrahmen, damit dieser auch zum Bild passt. Anschließend können sie mit dem Dekorieren beginnen. Sie können zum Beispiel kleine Wellen um den Bilderrahmen zeichnen, oder diesen mit kleinen Stofffetzen in verschiedenen Blau-Tönen bekleben. Sie können ebenso kleine Muscheln an den Bilderrahmen kleben oder eine Sonne basteln und diese in eine der Ecken platzieren. Der neue Bilderrahmen wird Ihr Familienbild ganz besonders zum Strahlen bringen und gleichzeitig werden Sie auch unglaublich viel Spaß dabei machen, diesen zu kreieren.
    • Um ein Partyfoto zu verzieren, eignen sich zum Beispiel Luftballons oder farbige Stofffetzen. Ebenso möglich wären kleine Lichterketten. Sie möchten Ihr Silvesterfoto zum Vorschein bringen? Was eignet sich da besser, als viele, kleine Konfettistückchen um den Rahmen herum?
    • Für das rosa Mädchenzimmer ihrer Tochter, eignet sich ein wunderschöner, weißer Bilderrahmen. Um diesen zu verschönern, können Sie zum Beispiel rosa Stofffetzen benutzen. Es eignen sich ebenso Perlen und Paletten. Nach Vorlieben können Sie ebenso Glitzer um den Rahmen herum sprühen oder kleben, dies bleibt ganz allein Ihnen überlassen. Den Möglichkeiten ist hierbei kein Ende gesetzt, außerdem eignet es sich gut als kreative Übung für ihre Tochter. Ist das Gesicht Ihrer Tochter auf dem Foto abgebildet, können sie anschließend ebenso eine Krone basteln und diese oben an den Bilderrahmen kleben, sodass ihr Kind ganz schnell in eine Märchenprinzessin verwandelt wird.

Wie Sie sehen, sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Wir hoffen, dass wir Sie somit inspirieren konnten, und dass Sie schon bald im Besitz von ganz persönlichen und individuell gestalteten Bilderrahmen sind, die jeden Raum zu ihrer Zufriedenheit schmücken werden.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.