Echtleder vs. Kunstleder – der Vergleich

08.02.2018 11:41

Oft stellen man sich die Fragen – Echtleder oder Kunstleder? Was ist besser? Was soll ich mir kaufen?

Tatsächlich kann gesagt werden, dass sich diesbezüglich die Meinungen individuell unterscheiden. Es hängt nämlich davon ab, welche Kriterien für den Käufer wichtiger sind – es gibt, theoretisch gesehen, also kein „besser“ oder „schlechter“. Praktisch kann man sich aber seine eigene Meinung bilden, denn schließlich haben sowohl Kunstleder als auch Echtleder ihre Vor- und Nachteile. Daher haben wir euch hier einen Vergleich der 2 Lederarten erstellt, um euch eure Kaufentscheidung zu erleichtern.

Die Vor- und Nachteile von Echt- und Kunstleder im Überblick:

Echtleder

Vorteile

  • Echtleder ist ein Naturprodukt und daher sehr atmungsaktiv.
  • Der Stoff ist im Stande, bis zu 30% Wasser aufzunehmen. Außerdem kann er die Feuchtigkeit ebenso einfach wieder abgeben.
  • Man schwitzt auf Echtleder weniger/merkt es nicht.
  • Echtleder ist ein robuster und reißfester Stoff und hat daher eine hohe Langlebigkeit.

Nachteile

  • Echtleder ist deutlich teurer, als Kunstleder.
  • Die Reinigung verlangt spezielle Pflegemittel.
  • Das Material ist gegenüber Kratzern und Flecken sehr empfindlich.
  • Echtleder besteht aus echter Tier-Haut. Um dieses zu erstellen, muss also der Tod eines Kalbes, Rindes oder Schweines in Kauf genommen werden.

Kunstleder

Vorteile

  • Kunstleder schaut dem Echtleder sehr ähnlich – auf den ersten Blick ist es meist nicht erkennbar, dass es um Kunstleder handelt.
  • Das Material kann also fast genauso elegant und edel wirken, wie Echtleder.
  • Kunstleder ist deutlich billiger als Echtleder.
  • Obwohl Echtleder eine hohe Langlebigkeit hat, kann Kunstleder, abhängig von seiner Qualität, ebenso gut mithalten und fast genauso lange „überleben“.
  • Kunstleder überlebt sogar Saft- oder Weinflecken, da der Stoff fleckenunempfindlich und resistent ist.
  • Das Material ist ganz einfach zu reinigen und benötigt keine speziellen Pflege- oder Putzmittel, außer den normalen Haushaltsmitteln.
  • Für die Erstellung von Kunstleder müssen keine Tiere leiden und sterben, da dies ein synthetisch hergestellter Stoff ist – besser gesagt ein Industrieprodukt.
  • Kunstleder gibt es in den verschiedensten Mustern.

Nachteile

  • Kunstleder ist ein Industrieprodukt und daher nicht so atmungsfähig, wie Echtleder.
  • Das Material kann Feuchtigkeit nicht gut aufnehmen.
  • Bei Kunstleder ist die Wahrscheinlichkeit des Schwitzens höher, als bei Echtleder.
  • Die Qualität und Materialeigenschaften von Kunstleder hängen stark vom Preis ab – möchte man also ein gutes Kunstleder, welches zum Beispiel an die Langlebigkeit von Echtleder herankommt, muss man auch entsprechend dafür zahlen.

Wie Sie also sehen, haben beide Materialien ihre Vor- und Nachteile.

Wenn ihnen die Langlebigkeit wichtig ist, dann entscheiden Sie sich am besten für Echtleder oder ein sehr hochwertiges Kunstleder.

Ist Ihnen allerdings die Fleckenresistenz wichtiger, entscheiden Sie sich am besten für Kunstleder.

Wenn die Atmungsfähigkeit ihr wichtigstes Kriterium ist, ist Echtleder der eindeutige Gewinner.

Sind sie Vegetarier oder Veganer, oder wollen bloß nicht, dass ein Tier für ihr neues Möbelstück sterben muss, sollten Sie sich Kunstleder zulegen.

Ist der Preis ihr entscheidendes Kriterium, dann empfehlen wir ebenso den Kauf von Kunstleder, da Echtleder deutlich kostspieliger ist.

Welches Leder Sie letzten Endes kaufen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Wir hoffen allerdings, dass Ihnen unser Vergleich geholfen hat und sie nun sicheren Herzens eine Entscheidung für Ihren nächsten Kauf treffen können.  


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.